CHANUKKA 5779 NEU EINGESTELLT
JÜDISCHE GESCHICHTEN NEU EINGESTELLT
Materialien in russischer Sprache
Materialsammlungen
Publikationen
Feiertage
gebete
rechtsradikalismus
Statistik
biographien
abendprogramme
schiur be iwrit
reden
israelische tänze
Filme
Bücher
musik
Impressum
Datenschutz
Die Reichspogromnacht

Kurzinformation über die Reichspogromnacht aus der Datenbank des Historischen Museums, Berlin. Auszug: In der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 brannten jüdische Synagogen in ganz Deutschland. Angehörige von Sturmabteilung (SA) und Schutzstaffel (SS) zertrümmerten die Schaufenster jüdischer Geschäfte, demolierten die Wohnungen jüdischer Bürger und mißhandelten ihre Bewohner. 91 Tote, 267 zerstörte Gottes- und Gemeindehäuser und 7.500 verwüstete Geschäfte - das war die "offizielle" Bilanz des Terrors...

http://www.dhm.de/lemo/html/nazi/antisemitismus/kristallnach...



Reichspogromnacht für Kinder erklärt

Unter diesem Link wir die Reichspogromnacht für Kinder erklärt. Auszug: Auf ihrem alljährlichen Treffen im November 1938 hielten die Führer der Nationalsozialistischen Partei Hetz-Reden gegen die jüdische Bevölkerung. Später am Abend verbreitete die Gestapo, die Geheimpolizei, ein Fernschreiben im ganzen Land und rief darin gezielt zu "Aktionen gegen Juden" auf. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 zogen in ganz Deutschland Nationalsozialisten und ihre Anhänger durch die Straßen. Sie zündeten Synagogen, die jüdischen Gotteshäuser, an und demolierten und plünderten Häuser und Geschäfte ...

http://www.kindernetz.de/infonetz/pogrom/-/id=173204/nid=173...



Zurück 1 2 Weiter